Fotos vom 22. September 2016 | Köln

Auch der September-Termin brachte sehr schöne Vorträge:

Gemeinsam haben Nina Dierbach und Hanna Grünewald Neuseeland bereist. Beim Wwoofing haben sie so manch Lustiges wie Unvergessliches erlebt, die atemberaubende Schönheit des Landes und die Herzlichkeit der Menschen kennen- und schätzen gelernt.

Die Rota Vicentina ist ein Fernwanderweg an der portugiesischen Atlantikküste. Folkert Nommensen erzählte von Fischerdörfern und Steilküsten, von wilden Hunden, schießwütigen Jägern und vom Ende Europas.

Von einem, der auszog, das Scheitern zu lernen – eine Reise zum höchsten Berg des Pamir (Tadschikistan). Erlebt wurde die grandiose Bergfahrt des ganz normalen Kölners René Walsch.

Previous Image
Next Image