Sonja Ritter / Claudio Gnypek • Sumatra | Köln, 25.01.2018

Sonja und Claudio reisten über die indonesische Insel Sumatra. Vor Ort organisierten sie sich zwei landestypische Maschinen und knatterten vier Wochen lang durch eine faszinierende Gegend, die von Regenwäldern und Vulkanen geprägt ist. Sie lernten Angehörige der Volksgruppe Batak kennen, unfassbar herzliche und gastfreundliche Menschen. Wie Kaffee angebaut wird und wie die Kleinbauern um ihre Existenz kämpfen sahen sie, ebenso wilde Orang Utans, die sie drei Tage im Regenwald beobachteten. In den Bergen von Aceh strandeten sie bei der Volksgruppe der Gayos, und auf dem Trans-Sumatra-Highway kämpften sie mit dem chaotischen Verkehr. Ein Abenteuer, das sie nie vergessen werden.

Homepage: pegasoreise.wordpress.com