Teilnehmer im Januar

05.01.18 – Wir freuen uns am 25. Januar sehr auf interessante Vorträge von:

Rebecca Bent konstatiert, Irland bremst einen auf Null. In einem Land, in dem die Schafe Vorfahrt haben und das Wetter auf einen Wetterbericht keinen Wert legt, muss man ordentlich umdenken. Dabei sieht alles dort nach Postkarte aus, ein Hügel grüner als der nächste, die schönsten Strände, die man sich vorstellen kann. Geigen, die im Riverdancetakt das Guinness noch viel besser schmecken lassen. Irland – immer eine Reise wert?! Von Kanufahrten, Wasserfällen, und immer ein bisschen Game of Thrones.

Hanna Karkuth nimmt mit auf eine Reise ohne Schuhe und voller verlassener Komfortzonen, nach Sri Lanka. Ein kleines grünes Land mit ungewohnten Verkehrsregeln. Es ist die Geschichte davon, wie sie Teil einer großen Familie wurde. Davon wie ein Affe in den Pool fiel, ein Schneider sie für verrückt erklärte und sie meditieren lernte.

Sonja Ritter & Claudio Gnypek reisten über die indonesische Insel Sumatra. Vor Ort organisierten sie sich zwei landestypische Maschinen und knatterten vier Wochen lang durch eine faszinierende Gegend, die von Regenwäldern und Vulkanen geprägt ist. Sie lernten Angehörige der Volksgruppe Batak kennen, unfassbar herzliche und gastfreundliche Menschen. Wie Kaffee angebaut wird und wie die Kleinbauern um ihre Existenz kämpfen sahen sie, ebenso wilde Orang Utans, die sie drei Tage im Regenwald beobachteten. In den Bergen von Aceh strandeten sie bei der Volksgruppe der Gayos, und auf dem Trans-Sumatra-Highway kämpften sie mit dem chaotischen Verkehr. Ein Abenteuer, das sie nie vergessen werden.