Aneta Reuter • Iran | Norderstedt, 29.03.2019

„Bist Du verrückt? Dort ist es gefährlich!“

Als ich das erste Mal in den Iran flog, habe ich dies meiner Familie erst aus Isfahan mitgeteilt. Die meisten meiner deutschen und persischen Freunde, welche von meinem Plänen wussten, haben meine ungebremste Begeisterung mit: ‘Bist Du verrückt? Dort ist es gefährlich!’ quittiert. Klar: Islamisches Regime, Mullas, Todesstrafe, obligatorisches Kopftuch. Was aber nicht viele wissen, es gibt auch ein anderes Gesicht von dem wirklich faszinierenden Land: eine der ältesten Kulturen der Welt, einzigartige Architektur,  Gaumen-Paradies, Vielfalt an Gewürzen und die berühmte Gastfreundschaft.

Was ich im Land von 1001 Nacht erlebt habe möchte ich Euch gerne berichten.