Arnd Hallemeier • Von Köln bis Santiago de Compostela per Rad | Köln, 24.01.2019

Im Alter sinkt die Geschwindigkeit, die Ausdauer bleibt fast gleich. Diesen Umstand machte sich Arnd Hallemeier zunutze und fuhr mit dem Rad durch Holland, Belgien, Frankreich, Spanien und über den Jakobsweg bis nach Santiago de Compostela.

Die einfachste Übernachtung war ein Matratzenlager im Bootshaus, die luxuriöseste in einem renovierten Landhaus. Dazwischen musste Arnd Hallemeier auch einmal auf freiem Feld übernachten.

In Santiago angekommen legte er seinen Pilgerausweis vor. Im Pilgerbüro berechneten zwei Beamte 15 Minuten lang seine zurückgelegte Distanz. Auf der offiziellen Urkunde steht: 3.200 km Gesamtstrecke.