Axel Viertlböck & Susanne Schneider • Beobachtungen zu den Tücken des indischen Straßenverkehrs | Reutlingen, 07.02.2020

Auf unserer einjährigen Motorradreise quer durch Russland, die Mongolei und über den Himalaya bis nach Nepal hatten wir vor Indien einen ganz besonderen Respekt. Vom dortigen Verkehr hatten wir einiges an Horrorstorys gehört. Nach der 5 monatigen Anreise sollten wir ja eigentlich genug geübt sein, um auch damit fertig zu werden, dachten wir. Aber auf Indien, den Lärm, das Chaos und die Menschenmassen bereitet dich nichts wirklich vor. Indien polarisiert, genau wie das Verkehrschaos. Entweder man liebt es, oder man hasst es, heißt es oft. Auf jeden Fall muss man sich selbst ein Bild davon machen.

Von ein paar besonderen Erlebnissen und wie es uns gefallen hat, werden wir euch in Reutlingen berichten.

Webseite: http://www.durch-die-welt.de/
Instagram: https://www.instagram.com/durch.die.welt/
Facebook: https://www.facebook.com/Durch.die.Welt/

previous arrow
next arrow
Slider

Zu allen Bildern bei Facebook.