Barbara Seppi • Ostküste USA | Köln, 22.11.2018

„Mother and Son“ von New Hamphire bis New York

Mit 17 hat man Träume, mit 55 auch. Tatsächlich kam die Idee nach New York zu fahren von meinem Sohn Emil. USA jetzt? Das Land des Donald Trump besuchen? Dem „Kind“ zuliebe dann einfach mal geplant. Natürlich nicht nur, um die „Stadt, die niemals schläft“, den „Big Apple“, kennenzulernen. Wenn schon, denn schon. Also auch mit dem Auto die nördliche Ostküste erkunden. Gefunden haben wir Strände, Hexen, Sport, viel Flair und Freiheit. Was uns beiden besonders gefallen hat und wie viele erstaunliche Menschen wir kennengelernt haben, das könnt ihr am 22. November in Köln erfahren. Und natürlich auch, wie man es drei Wochen lang auf engstem Raum mit einem Teenager ausgehalten hat. Ich freue mich auf Euren Besuch.

previous arrow
next arrow
Slider

Zu allen Bildern bei Facebook.