Carsten Kettler • Serengeti | Bochum, 03.09.2020

1996 reiste ich zum ersten Mal auf den afrikanischen Kontinent. Damals nach Mombasa in Kenia. Dabei verliebte ich mich in der ersten Sekunde nach dem Aussteigen aus dem Flugzeug in die lebensbejahenden freundlichen Menschen, die wundervolle Natur und die unglaubliche Tiervielfalt. Dies wirkte so tief, dass ich seitdem etwa alle drei Jahre diesen Kontinent betrete.

In meiner Geburtsstadt Bochum berichte ich dieses Mal von einer vierzehntägigen Safari auf den Spuren Bernhard Grzimeks durch die Serengeti. Aus der Massai Sprache übersetzt bedeutet dies soviel wie “endloses Land oder endlose Ebene“. Endlos ist in Tansania in erster Linie die Vielfalt der Tiere und der Natur.

Lasst Euch also gerne von den Eindrücken der Savanne verführen und freut euch auf einen lebhaften Vortrag mit vielen Bildern zu den eindrucksvollen Erlebnissen.  

Homepage: carsten-kettler.de
Spende Afrika: wasser-fuer-bildung-und-zukunft

previous arrow
next arrow
Slider

Zu allen Fotos bei Facebook