Dieter Klein • Verlassene Automobile Europa & USA | Köln, 24.01.2019

In seinem Vortrag FOREST PUNK erzählt Dieter Klein spannende Hintergrundgeschichten über eine ungewöhnliche Leidenschaft, die ihn seit Sommer 2008 fesselt und nicht mehr loslässt: Die Fotografie von Autofriedhöfen.
Er entführt den Zuhörer in eine Welt, in der die Zeit still zu stehen scheint und in der eine irritierende Harmonie zwischen verrostendem Autoschrott und wilder Natur herrscht.

Außerdem erfahren Sie aus erster Hand von Dieter Kleins:
•Schlüsselerlebnis: wie er seine erste, zufällige Begegnung mit einem Citroën-Oldtimer
während einer Fahrradtour in Frankreich hatte;
•Reaktion darauf: wie diese „Liebe auf den ersten Blick“ ihn nicht mehr losgelassen hat;
•Recherche: wie er dank unkonventioneller Recherchemethoden neue Plätze
in Europa in den U.S.A. ausfindig macht;
•neuen Freundschaften: wie er in der virtuellen Welt Insider kennenlernt, die mit ihm ihre
Geheimtipps teilen und ihn so unterstützen;
•abenteuerlichen Fotosets: wie er mit höchstem Körpereinsatz (im Morast versinken, von Mücken
und Zecken attackiert werden, von schlimmen Unwettern heimgesucht werden) inmitten von
verlassenen europäischen Wäldern und dem amerikanischen Nirgendwo fotografiert;
•menschlichen Begegnungen: wie auf seinen Erkundungstouren immer wieder
skurrile Persönlichkeiten seine Wege kreuzen.

Homepage: forest-punk.de