Jenny und Alex Sbosny • Turkmenistan | Bochum, 15.11.2018

Wir, Jenny und Alex, lieben die Welt, aber hassen das Fliegen. Der Plan: Von Bochum nach Peking und zurück – auf dem Landweg. In vier Monaten durch 15 Länder, entlang der Seidenstraße und in der transsibirischen Eisenbahn.

Mitten im Weg: Turkmenistan. Der Lonely Planet beschreibt die Hauptstadt Ashgabat als Kreuzung aus Las Vegas und Pjöngjang. Das trifft es auf den Punkt. Die Stadt ist eine größtenteils menschenleere Ansammlung von sozialistischen Palästen, bizarren goldenen Statuen, breiten Prachtboulevards und überdimensionalen Springbrunnen. Fünf Tage erlaubte man uns dieses Land zu entdecken: Eindrücke aus einer waschechten Diktatur.

Homepage: hammel-und-wodka.de

previous arrow
next arrow
Slider

Zu allen Bildern bei Facebook.