Simon Nowara • Oman – ein Road Trip in weniger als 1001 Nacht | Köln, 12.09.2019

Muss man immer den Job kündigen und wochenlang unterwegs sein, um in eine andere Welt einzutauchen?  Auch in zehn Tagen kann man in der Wüste campen, auf einsamen Gebirgspfaden  wandern und an traumhaften Sandstränden die Seele baumeln lassen. Das ganze begleitet von orientalischer Küche, einer sich im Wandel befindlichen Kultur und liebenswürdigen Menschen. Der Oman gilt nicht umsonst als ein Märchen aus 1001 Nacht.

Johanna und Simon machten sich im März 2019 auf zu einem 10-tägigen Road Trip durch den Oman.  Dabei erlebten sie, dass Visum nicht gleich Visum ist, dass auch Kamele ein Taxi benötigen und eine Solarlampe Touristen den Atem rauben kann….  Haben die beiden es geschafft als Offroad Greenhorns  ihren Wagen wieder  an einem Stück zurückzubringen? Und warum fehlendes Bargeld für den einen oder anderen Touristen schon mal zum Fallstrick werden kann. Die beiden werden es berichten.