Svenja Reidelbach • Vanlife – mit dem Bulli durch Nordamerika | Köln, 12.09.2019

Mit Bergpanorama morgens in der Wildnis aufwachen und abends gemütlich mit einer Flasche Bier am Lagerfeuer sitzen. So ungefähr ist die Idee als Svenja und Peter ihre Jobs kündigen, ihre Wohnung auflösen und nach Alaska fliegen. Dort angekommen, kaufen die beiden einen nach nassem Hund riechenden Familien-Bulli, den sie in der Rekordzeit von nur 4 Tagen zu einem gemütlichen Campervan umbauen. Es geht quer durch die Wildnis von Alaska und Kanada und weiter im Zickzack-Kurs durch den Westen der USA. Bis Bulli Bärtha nach 20.000 km schließlich keine Lust mehr hat und die beiden im Stich lässt.

In ihrem Reisevortrag erzählt Svenja über ihre Begegnungen mit wilden Bären und ebenso wenig zahmen Grenzbeamten. Sie berichtet, wie es ist, mit 30 km/h quer durch Texas zu tuckern und wie Bulli Bärtha gegen Bezahlung einer Kiste Bier auf wundersame Weise doch noch gerettet werden kann. Ob die Rettung von Dauer ist und der Bulli es noch durch Zentralamerika schafft?

Homepage: work-travel-balance.de
Facebook: facebook.com/worktravelbalance.de/

previous arrow
next arrow
Slider

Zu allen Bildern bei Facebook.