Teilnehmer in BG, K und B

Der März hat es in sich. Drei Veranstaltungen des Travel Slam innerhalb von acht Tagen führen wirklich einmal um die Welt.

 

Bergisch Gladbach, 10. März

Dunja Brala präsentiert “Ladakh: Meditation und tibetische Heilkunst auf dem Dach der Welt.”

Mit Sven Meurs erleben Sie einen kleinen Teil “Natürlich KÖLN – Wildnis in der Großstadt”

Daniela Wallace nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch Schottland, entlang und abseits der Touristenrouten und Sehenswürdigkeiten.

 

Köln, 17. März

Tanja Ney berichtet von ihrem Roadtrip entlang der portugiesischen Küste.

Joachim Nusch teilt seine Erfahrungen und Begegnungen bei seinen Aufenthalten in Paraguay.

Max Strauß erzählt über das Land der Tausend Vulkane: Nicaragua.

 

Berlin, 18. März

An seine ersten Tage in Afrika erinnert sich Stefan Bruns, Journalist, Literaturwissenschaftler und Musiker, im Jahr 1991, als das postkoloniale Zimbabwe noch für Freiheit und Wohlstand steht.

Der Berliner IT-Leiter Karsten Häcker durchwanderte allein für zwei Monate Ellesmere Island in der Arktis.

Der Schweizer Künstler und Eventproduzent Freddie Rutz findet auf seiner speziellen Afrikareise mit seinem neugierigen, kindlichen Blick ganz besondere Augen-Blicke.