Teilnehmer Kölner Achterdeck II am 27. August

02.08.20 – Wir freuen uns sehr auf den Thementag Südamerika/Australien auf dem Bootshaus Achterdeck. Mit hinzu buchbarem Snackteller sowie Blick auf den Kölner Dom. Und auf die Vorträge von tollen Reisenden:

Dichter Regenwald, karge Wüsten und stürmische Küsten beeindrucken Andrea Babilon und Lena Apke in dem Land, welches vor lauter Vielfalt strotzt.  Aber vor allem befinden sie: Peru macht es leicht sich zu verlieben – der unermüdliche Hinterhof-Optimismus, die mitreißende Gelassenheit als auch die umarmende Herzlichkeit der Menschen. Nicht selten erklingt der Satz: Todo es posible – alles ist möglich. Ein Leitspruch, der mittlerweile wohl in Fleisch und Blut der Menschen übergegangen ist.

Edith Kuball & Stephan Mink sind letztlich an ihrem Ziel angekommen: Australien! Für ihre Reise „SmartDownUnder – Auf dem Land- und Seeweg von Köln nach Australien“ stellten sie sich genau dieser Herausforderung und wollten es schaffen, ohne Flugzeug bis ans andere Ende der Welt zu gelangen. Völlig unerwartet verliebten sie sich Hals über Kopf in dieses sinnesberauschende Land. Und damit beginnt ein Roadtrip quer über den Roten Kontinent, der ihnen unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse beschert.

Wer Paraguay kennenlernen möchte, so Joachim Nusch, muss das pulsierende Zentrum von Gran Asuncion verlassen und Mensch, Land und Natur kennen lernen. Paraguay sei ein Paradies für Ökotouristen. Vor allem sei der Nordosten dafür geeignet, wo sich bis heute noch der zweitgrößte Urwald Südamerikas befindet. Leider aber auch immer mehr verschwindet. Das perfekte Ziel für diejenigen, die Aktiv- und Naturferien, die wilde und unberührte Natur suchen.