Thomas Pfeiffer • England & Wales | Köln, 05.03.2020

„Es war sehr anstrengend, doch mit dem Ergebnis des England & Wales-Films bin ich sehr zufrieden.“ Der Journalist Thomas Pfeiffer macht schon seit fast 30 Jahren Reisen mit dem Fahrrad. Seit einigen Jahren berichtet er als Reisejournalist auch beruflich darüber.

Während der zweimonatigen Reise hat der Reiseradler viele nette Begegnungen gehabt, er war in den Städten York, Liverpool und Bath, besuchte walisische Burgen und das englische Stonehenge. Dafür ist er  viel durch bergige Landschaften gefahren, auf denen er regelmäßig Steigungen von über 16 Prozent überwinden musste. „Ich habe an den Steigungen oft über das schwere Rad und den Anhänger, die mit Foto- und Filmausrüstung bepackt waren, geflucht.“ sagt er, hebt die Schultern und lacht bei der Erinnerung daran.

Internetseite: radgeschichten.com