Thomas Pfeiffer • Vietnam per Moped | Köln, 22.11.2018

Jeder, der schon einmal in Asien unterwegs war, weiß, dass der Straßenverkehr dort anders ist. Thomas Pfeiffer ist schon einige Male in Asien gereist und wollte es genauer wissen: Er hat sich für insgesamt vier Wochen ein landestypisches Moped geliehen und ist von Hanoi aus durch Vietnam gefahren.

„Alles ist hier anders, es gibt zwei Verkehrsregeln: Der Stärkste hat immer Vorfahrt, und Du musst mit der Hupe kommunizieren “ sagt der Reisejournalist nachdem er unbeschadet am Ziel in Ho Chi Minh Stadt angekommen ist.

Auf seiner Reise besuchte er die Cat Ba Insel – seitlich der Ha Long Bucht gelegen. Er fuhr auf dem Ho Chi Minh Highway durch wunderschöne Berglandschaften und hat viel vom Alltagsleben der Vietnamesen mit bekommen. Ein Erlebnis wird er nie vergessen: Als er mitten in einen Taifun geriet, wurde er von einem Vietnamesen gerettet.

Weitere Ziele seiner Reise: die Kaiserstadt Hue und Da Lat im südvietnamesischen Hochland.

Der Filmemacher hat vieles davon festgehalten. Vorrausichtlich wird er seinen Vietnamfilm im Herbst 2018 auf DVD veröffentlichen.

Internetseite: www.radgeschichten.com

previous arrow
next arrow
Slider

Zu allen Bildern bei Facebook.