Tina Lurz • Panama, Costa Rica & Nicaragua | München, 18.10.2018

Job kündigen und ab auf Reisen: Im letzten Jahr habe ich mir genau diesen Traum erfüllt und ein Flugticket nach Panama gebucht – vorerst ohne Rückflug und ehrlich gesagt auch ohne Plan von Reiseverlauf oder dem Land, in dem ich da eigentlich meine Reise starten wollte. Allein. Ohne Spanischkenntnisse.

Den ersten Abend habe ich in einem muffigen Hostel in Panama City verbracht. Umgeben von spanisch sprechenden Menschen habe ich mich an meinen Reiseführer geklammert und verzweifelt nach dem kürzesten Weg ans Meer fernab all der Hochhäuser gesucht. Den habe ich sehr schnell gefunden – und vor Ort dann auch gleich die wahrscheinlich intensivsten Freundschaften, die ich bisher in meinem Leben geschlossen habe. Diese Menschen, Momente und ersten Erfahrungen haben mich auf meiner ganzen Reise durch Mittelamerika, die mich letztendlich in knapp drei Monaten über Costa Rica bis nach Nicaragua geführt hat, geprägt.

Und genau davon möchte ich euch erzählen: Von unvergesslichen Glücksmomenten mit großartigen Menschen, von rauen Landschaften und dem kristallklaren Meer in Panama, Costa Rica und Nicaragua, den absurdesten Begegnungen, den größten Herausforderungen und vor allem: vom Gefühl von Freiheit.

 Blog: revolutionbabyrevolution.de

previous arrow
next arrow
Slider

Mehr Fotos zur Veranstaltung von beach 38°